Kontaktieren Sie uns

Pressemitteilung
Nov 05, 2020

Neue Leistungsbilanz

Jamestown, führender Anbieter von US-Immobilienfonds für Privatanleger in Deutschland, hat seine aktuelle Leistungsbilanz zum 01.01.2020 veröffentlicht. Demnach verwaltet Jamestown derzeit Vermögenswerte von gut zwölf Milliarden US-Dollar, davon rund 2,8 Milliarden US-Dollar in Publikumsfonds für Privatanleger in Deutschland. Von insgesamt 31 aufgelegten US-Vermietungsfonds hat Jamestown 27 bereits wieder aufgelöst. Kein Fonds machte Verlust. Die für die Anleger erfreulichen Ergebnisse sind detailliert für jeden Fonds in der Leistungsbilanz beschrieben. Die Bewirtschaftung der fünf US-Vermietungsfonds im Bestand verlief bis zum Ausbruch der Corona-Krise insgesamt plangemäß. Die in 2019 erwirtschafteten Überschüsse wurden wegen der Corona-Krise nicht an die Anleger ausgezahlt, sondern in die Fondsreserven eingestellt. Die Leistungsbilanz dokumentiert auch die Private Equity Fonds sowie US-Forstfonds, die zusammen rund zehn Prozent des gesamten Investitionsvolumens ausmachen.

Über Jamestown

Jamestown ist Immobilienspezialist mit Investitionsschwerpunkt USA und eigener Organisation vor Ort. In über 35 Jahren hat Jamestown 38 Fonds für mehr als 80.000 Privatanleger in Deutschland aufgelegt und gemanagt. Das Unternehmen ist Marktführer für US-Immobilienfonds für Privatanleger in Deutschland mit langjähriger positiver Leistungsbilanz (Download unter https://www.jamestown.de/leistungsbilanz ).

Kontakt

Jamestown US-Immobilien GmbH

Bettina Gude

Marienburger Straße 17

50968 Köln

T +49 221 3098-0

E presse@jamestown.de

Hier geht es zur Leistungsbilanz

Diese Leistungsbilanz richtet sich nicht an US-Personen, dient ausschließlich Informations- und Werbezwecken für geschlossene Publikumsfonds und stellt keine Anlageberatung dar. Es handelt sich hierbei nicht um ein öffentliches Fondsangebot. Ich bestätige hiermit, dass ich die oben genannten Hinweise zur Kenntnis genommen habe und akzeptiere diese.

Download starten
Abbrechen