Pressemitteilung
10 Oktober 2023

Jamestown veröffentlicht 11. Jahresbericht zur Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung

Globales Immobilienunternehmen nutzt Technologie zur Reduzierung des Wasserverbrauchs und der Kohlendioxid-Emissionen im gesamten Portfolio

Köln (10.10.2023) - Jamestown, ein globales Immobilieninvestment- und -managementunternehmen, veröffentlicht seinen 11. Jahresbericht zur Nachhaltigkeit und sozialen Verantwortung. Darin beschreibt die Immobiliengruppe ihre ESG-Bemühungen und die wichtigsten Leistungen im Jahr 2022 und im ersten Halbjahr 2023.

"ESG ist ein Kernbestandteil unserer Geschäftstätigkeit und unserer Anlagestrategie", sagt Fabian Spindler, Geschäftsführer der Jamestown US-Immobilien GmbH. "Im aktuellen Marktumfeld wird ESG immer wichtiger für den Erfolg, denn es trägt dazu bei Bewirtschaftungskosten bei den Fondsobjekten einzusparen und die Vermietung unserer Objekte voranzutreiben. Hiervon profitieren schlussendlich auch die Anleger in unserem geschlossenen Immobilienfonds. Ferner können durch die Implementierung von ESG-Kriterien Effizienz und Wertsteigerungen geschaffen werden, die unseren Mietern helfen ihre eigenen Nachhaltigkeitsziele zu verfolgen.“

Zu den Höhepunkten des 11. Jahresberichts über Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung von Jamestown gehören:

  • Wassereffizienz: Jamestown konnte den Wasserverbrauch im gesamten Portfolio um 30 Prozent gegenüber dem Basisjahr 2014 senken. Dieser Fortschritt wurde zum Teil durch den Einsatz von Wasserüberwachungs- und Leck-Erkennungstechnologien erreicht, darunter „Flow Dynamics“ am Gebäudekomplex Ponce City Market in Atlanta. Dieses Gerät zur Steuerung des Wasserflusses verhindert die Einfuhr von Luft in der Wasserversorgung und reduziert die durch höheren Wasserdruck verursachte Überversorgung.
  • Kohlenstoff-Emissionen: Jamestown konnte die Kohlenstoffemissionen im gesamten Portfolio um 45 Prozent gegenüber dem Basisjahr 2014 senken. Diese Einsparung gelang zum Teil durch den Einsatz von Energiemanagementtechnologien, darunter die „Nantum OS-Technologie“ von Prescriptive Data im Objekt Waterfront Plaza in San Francisco. Das intelligente Gebäudebetriebssystem nutzt künstliche Intelligenz, um Energie zu sparen, die Betriebskosten zu senken und gleichzeitig die Emissionen zu reduzieren. Darüber hinaus binden die Jamestown-eigenen Forste das 3,4-fache der Menge an Kohlendioxid-Äquivalenten, die die Jamestown-eigenen Gebäude im Jahr 2022 ausgestoßen haben.
  • Massivholz: Im Jahr 2023 begann Jamestown mit dem Bau von 619 Ponce, einem vierstöckigen, 9.300 Quadratmeter großen Loft-Bürogebäude aus Massivholz am Ponce City Market in Atlanta. Jamestowns Verwendung von eigenem, in Georgia gewachsenem, Holz und einer regionalen Lieferkette - eine Premiere für den Massivholzbau in Georgia - reduziert die Transportemissionen des Projekts und die Gesamtumweltbelastung durch den Bau. Insgesamt werden so die Nachhaltigkeitsvorteile von Massivholz maximiert und gleichzeitig die regionale Wirtschaft gefördert.

Die in ihrem Nachhaltigkeitsreport dargestellten Programme und Initiativen stellte die Jamestown-Gruppe in Anlehnung an die globalen Standards für die Nachhaltigkeitsberichterstattung (Global Reporting Initiative, GRI) zusammen. Der Bericht umfasst Daten aus dem gesamten Portfolio von Jamestown, stellt aktuelle Hochleistungsprojekte vor und gibt einen Überblick über die Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens.

Über Jamestown

Jamestown ist ein deutsch-amerikanisches Immobilienunternehmen mit der Mission, Orte zu schaffen, die inspirieren. Seit 40 Jahren hat Jamestown Transaktionen im Wert von über 40 Milliarden US-Dollar durchgeführt. Das Unternehmen ist Marktführer für geschlossene US-Immobilienfonds für Privatanleger in Deutschland und hat bereits 38 Fonds für mehr als 80.000 Anleger aufgelegt. Zum 30. Juni 2023 verwaltet Jamestown mit mehr als 500 Mitarbeitenden ein Vermögen von 12,3 Milliarden US-Dollar in den USA und Europa. Hauptsitze sind Köln und Atlanta. Zu den bekanntesten Objekten zählen One Times Square und Chelsea Market in New York, Industry City in Brooklyn, Ponce City Market in Atlanta, Ghirardelli Square in San Francisco und The Innovation and Design Building in Boston. Weitere Informationen finden Sie unter www.jamestownlp.com oder jamestown.de.

Presse-Kontakt

Jamestown US-Immobilien GmbH
Daniela Hamann
Leitung Marketing & Kommunikation
M +49 174 7060044
daniela.hamann@jamestown.de

Wir sind für Sie da!

Montag bis Freitag: 9:00 - 17:30 Uhr

Vereinbaren Sie einen Telefontermin

Sie sind noch kein Jamestown Kunde oder haben eine allgemeine Frage?

Zentrale: 0221-3098-0

Sie sind bereits Jamestown Kunde und haben eine Frage an unsere Abteilungen?

Anlegerbetreuung: 0221-3098-244

US-Steuer: 0221-3098-211

Zweitmarkt: 0221-3098-555

Sie sind Vertriebspartner und haben eine Frage?

Vertrieb: 0221-3098-111

Kontaktieren Sie uns

  • Frau
  • Herr
  • Anlageinteresse
  • Deutsche Steuer
  • Jamestown Online
  • US-Steuer
  • Zweitmarkt
  • Sonstige Anfrage
Sicherheitsabfrage
Welcher Monat liegt zwischen April und Juni?
Wir verarbeiten nur die Daten, die für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder für die Bereitstellung unserer Services erforderlich sind. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Betroffenenrechten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzinformation.
* Pflichtfeld
Sie möchten mehr über Jamestown erfahren?