Jamestown News
22 Mai 2023

Ponce City Market: Die Neubauarbeiten schreiten voran

Die Neubauarbeiten auf dem Areal von Ponce City Market sind in vollem Gange. Ein Überblick zum aktuellen Baufortschritt der Jamestown Immobilie.

Wesentlicher Bestandteil der Jamestown Strategie ist, in Immobilien mit Potenzial zu investieren und diese durch ein aktives Management wertsteigernd weiterzuentwickeln. Umbaumaßnahmen, Flächenaktivierung und Neupositionierung sind dabei seit der Unternehmensgründung vor 40 Jahren zentrale Elemente.

Wie die aktive Wertsteigerung ganz konkret aussieht, können Jamestown Anleger derzeit insbesondere am Beispiel des Neubaus auf dem Areal von Ponce City Market in Atlanta sehen. Der Startschuss für das neue Bauprojekt fiel im Januar 2022. Auf zwei Teilflächen des Geländes entstehen seither drei weitere Gebäude mit zusätzlichen Wohn-, Arbeits- und Einkaufsflächen.

Ponce City Market Phase II Projektübersicht

Der bestehende Gebäudekomplex (rot umrandet) mit den geplanten Bauvorhaben: Wohnturm im Osten (dunkelblau), Wohnturm mit Geschäften im Erdgeschoss im Nordwesten (hellblau) und Loft-Gebäude aus Holz (gelb). Die berühmte Beltline, die einen grünen Gürtel rund um die Innenstadt von Atlanta bildet, verläuft östlich des Objektes (grün).

Signal House – ein einzigartiges Wohnerlebnis

Eines der Gebäude mit dem Namen „Signal House“ ist ein hochmodernes Mehrfamilienhaus mit 162 Wohnungen. Die Mietwohnungen richten sich hauptsächlich an ein anspruchsvolles Publikum, das einen reibungslosen Lebensstil in einer integrierten Gemeinschaft sucht und wird voraussichtlich im Herbst 2023 bezugsfertig sein. Die Vermietung der Wohnungen wird im Juli dieses Jahres beginnen. "Das Signal House setzt das Erbe von Ponce City Market in Sachen Innovation sowie nachbarschaftlicher Gemeinschaft und Vernetzung fort", sagt Jamestown Präsident Michael Phillips über das Projekt. Für die Mieter werde es "ein einzigartiges soziales und urbanes Wohnerlebnis" bieten.

Ponce City Market s Signal House Rendering by TILTPIXEL

Rendering des Signal House: Hochmodernes Wohnen im Herzen Atlantas.

Das Besondere am Signal House ist sein vernetztes Wohnkonzept: Über eine immobilieneigene App können die Bewohner diverse Dienstleistungen buchen – etwa Hausmeisterdienste, Pflanzenbewässerung, einen Reinigungsservice und Essensdienste sowie Termine für Massagen und Personal Trainer. Darüber hinaus steht tagsüber ein Concierge-Service zur Verfügung und es gibt Fitness- und Wellnessräume, eine Lounge und einen Speisesaal sowie einen flexiblen Arbeitsbereich mit Konferenz- und Präsentationsmöglichkeiten. Zu den Gemeinschaftsflächen zählen außerdem eine Terrasse mit Pool und eine Dachterrasse mit Grillmöglichkeiten sowie mehrere Gemeinschaftsgärten.

Neben dem Signal House baut Jamestown außerdem ein 21-stöckiges Gebäude mit dem Namen Scout Living. Die 405 Wohneinheiten sind für Kurz- und Langzeitaufenthalte ausgerichtet, und bieten ein Hospitality Konzept mit komplett eingerichteten Wohnungen inkl. Küche, Waschmaschine und Trockner. Auch hier schreiten die Bautätigkeiten rasch voran: Nahezu jede Woche entsteht derzeit ein neues Stockwerk.

Signal House

Baufortschritt des Signal House: Noch in diesem Jahr sollen die Wohnungen bezugsfertig sein.

Ponce 619: Massivholz Gebäude

Das dritte neue Objekt auf dem Areal von Ponce City Market ist das vierstöckige Loft-Gebäude Ponce 619. Die Hochbauarbeiten hierzu haben im März 2023 begonnen. Das Thema "Nachhaltigkeit" spielt bei dem Vorhaben eine besonders wichtige Rolle, denn das Gebäude wird aus Holz gebaut und ist damit deutlich umweltfreundlicher als Immobilien aus klassischen Baumaterialien wie Beton oder Stahl.

Bislang wird das meiste Holz für den Massivbau in den USA aus Kanada, Österreich oder Deutschland bezogen. Jamestown geht bei Ponce 619 neue Wege: Für das Gebäude verwendet Jamestown unter anderem Kiefernholz aus den eigenen Forstplantagen in Georgia. Auch die weitere Verarbeitung des Holzes wird in der Region stattfinden, um die Transportemissionen sowie die Gesamtumweltbelastung durch den Bau so niedrig wie möglich zu halten. "Der Ponce City Market ist ein Leuchtturm der nachhaltigen Entwicklung für Atlanta und den Bundesstaat Georgia", erklärte Andres Villegas, Präsident und CEO der Georgia Forestry Foundation. Und Jamestown Präsident Michael Phillips ist überzeugt: "619 Ponce wird dazu beitragen, den nachhaltigen Bau mit Holz im Südosten der USA neu zu definieren." Ein weiterer Vorteil des Holzgebäudes ist, dass nur acht Personen die vorgefertigten Teile auf der Baustelle zusammensetzen – was Zeit und Arbeitskräfte spart.

Rendering von Ponce 619: Die Fertigstellung ist im Frühjahr 2024 geplant.

Nachhaltigkeit auch beim Bau im Fokus

Die Säulen, Balken und Bodenplatten des Gebäudes bestehen aus einheimischem Holz aus Georgia, unter anderem aus den Wäldern, die Jamestown besitzt und nachhaltig bewirtschaftet. Auch die übrigen Materialien für den Bau sollen nach Möglichkeit aus einem Umkreis von 600 Meilen bezogen werden. Die Verwendung lokaler, nachhaltiger Baustoffe ergänzt Jamestowns breiteres Engagement in Sachen Nachhaltigkeit: Das Unternehmen hat sich dazu verpflichtet, bis 2050 einen Netto-Null-Kohlenstoffausstoß zu erreichen und alle 17 Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung zu übernehmen.

PCM HIGH RES

Start der Hochbauarbeiten: Die ersten Holzbalken für Ponce 619 wurden im Februar 2023 geliefert.

Neben Büroflächen wird 619 Ponce über Einzelhandelsflächen im Erdgeschoss, eine Kindertagesstätte, medizinische Einrichtungen, Fahrradgaragen sowie Außenbereichen auf allen Etagen verfügen. Zudem wird es einen Weg zur Atlanta Beltline bieten. Die Fertigstellung des Holzgebäudes ist für Anfang 2024 geplant.

Jamestown Earth Day PCM2023 56 3

Ponce City Market am Earth Day

Katalysator für die lokale Wirtschaft

Die Neubau-Projekte sind Teil der zweiten Entwicklungsphase von Ponce City Market: Das einstige Industriegebäude wurde 2011 von Jamestown für den Co-Invest 5 Fonds erworben und nach einer aufwendigen Revitalisierung im Jahr 2015 als gemischt genutzter Komplex mit Büro-, Einzelhandels, Wohn- und Gemeinschaftsflächen eröffnet. Schnell etablierte sich "Ponce" als Hotspot und neues Wahrzeichen von Atlanta. Mit mehr als drei Millionen Besuchern pro Jahr ist das Objekt heute eine der meistbesuchten Destinationen der Stadt. Zudem ist es ein wichtiger Katalysator für den wirtschaftlichen Aufschwung des gesamten Viertels: Rund 100 Unternehmen und 800 Wohneinheiten werden nach Beendigung des Neubauprojekts in Ponce City Market ansässig sein und über 5.000 Menschen auf dem Areal arbeiten.

Erste Entwicklungsphase von Ponce City Market: Von der Ruine zum pulsierenden Hotspot.

Wir sind für Sie da!

Montag bis Freitag: 9:00 - 17:30 Uhr

Vereinbaren Sie einen Telefontermin

Sie sind noch kein Jamestown Kunde oder haben eine allgemeine Frage?

Zentrale: 0221-3098-0

Sie sind bereits Jamestown Kunde und haben eine Frage an unsere Abteilungen?

Anlegerbetreuung: 0221-3098-244

US-Steuer: 0221-3098-211

Zweitmarkt: 0221-3098-555

Sie sind Vertriebspartner und haben eine Frage?

Vertrieb: 0221-3098-111

Kontaktieren Sie uns

  • Frau
  • Herr
  • Anlageinteresse
  • Deutsche Steuer
  • Jamestown Online
  • US-Steuer
  • Zweitmarkt
  • Sonstige Anfrage
Sicherheitsabfrage
Welcher Monat liegt zwischen Mai und Juli?
Wir verarbeiten nur die Daten, die für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder für die Bereitstellung unserer Services erforderlich sind. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Ihren Betroffenenrechten entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzinformation.
* Pflichtfeld
Sie möchten mehr über Jamestown erfahren?